Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home
Beitrag von Sven Schwager offline am Fr, 17.01.2020
Bundesliga
   

In knapp zwei Wochen schließt der Winter-Transfermarkt in Deutschland. Während zahlreiche Bundesligisten im Januar nochmals personell nachgelegt haben, tut sich beim FC Bayern bis dato nichts und das obwohl Interimscoach Hansi Flick zuletzt mehrfach seinen Bedarf kundgetan hat. Aktuellen Medienberichten zufolge werden die Münchner aber nochmals alles daran setzen Flick seine „Transferwünsche“ zu erfüllen.

Am kommenden Sonntag möchte der FC Bayern mit einem Auswärtssieg gegen Hertha BSC Berlin seine Aufholjagd in der Fussball Bundesliga starten. Vier Punkte Rückstand haben die Münchner auf den Herbstmeister Leipzig. Diese gilt es so schnell wie möglich wett zu machen.

Ausgerechnet vor dem Rückrunden-Start plagt sich der FCB mit (massiven) Verletzungsproblemen herum. Neben den beiden Langzeitverletzten Niklas Süle und Lucas Hernandez fällt gegen Berlin auch Kingsley Coman aus. Der Franzose hat sich im Dezember eine Kapselverletzung zugezogen und wird vermutlich erst Anfang Februar wieder auf den Rasen zurückkehren. Zudem ist auch Serge Gnabry angeschlagen und Joshua Kimmich gesperrt. Immerhin, Gnabry könnte für das Berlin-Spiel wieder rechtzeitig fit werden.

Die Personaldecke von Hansi Flick ist extrem dünn, dementsprechend hofft der 54-jährige, dass die Bayern-Bosse im Winter noch 1-2 neue Spieler verpflichten. Ein neuer Rechtsverteidiger und ein weiterer Außenstürmer stehen bei Flick ganz weit oben auf der Wunschliste.

Salihamidzic über potenzielle Transfers: Die Vereine wollen ihre Top-Spieler im Winter nicht hergeben

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic betonte im Winter-Trainingslager, dass er grundsätzlich offen ist für Neuverpflichtungen, es jedoch im Winter alles andere als einfach ist gute Spieler zu finden. Die Liste an potenziellen Neuzugängen ist lang, die Verantwortlichen in München sind aber scheinbar nicht bereit im Januar tief in die Tasche zu greifen, weil man im Sommer eine „große Transferoffensive“ plant.

Unabhängig davon ob die Bayern nochmals aktiv werden oder nicht auf dem Transfermarkt. Auch mit dem aktuellen Kader gehören sie nach wie vor zu den Top-Favoriten in der Fussball Bundesliga. Nicht nur die eigenen Fans sehen das so, auch der Sportwettanbieter NEO.bet sieht den FCB neben Leipzig als den größten Titelanwärter in der Rückrunde.

Es wird spannend zu sehen ob die Münchner in den verbliebene knapp 10 Tagen nochmals einen Last Minute-Deal zu Stande bekommen.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks:

    

Neueste Artikel


VAR tötet Fußball, oder?


Thema: Bundesliga -

Fr, 22.05.2020



Fußball: Fakten zur deutschen Nationalmannschaft


Thema: Nationalmannschaft -

Mi, 20.05.2020



Reihenweise Absagen von Sportveranstaltungen – Worauf kann noch gewettet werden?


Thema: Veranstaltungen -

Mi, 08.04.2020



Wie realistisch ist der Triple-Traum der Bayern?


Thema: Bundesliga -

Sa, 07.03.2020



Deutsche Teams verkürzen Rückstand auf England und Spanien


Thema: Champions League -

Di, 03.03.2020



Mythen über klassische Casino Spielautomaten


Thema: Wetten -

Di, 03.03.2020



Top-Verdiener im Fussball


Thema: Champions League -

Do, 20.02.2020



Im Profi-Fußball lässt sich gutes Geld verdienen


Thema: Bundesliga -

So, 02.02.2020



Verstärkt sich der FC Bayern im Winter nochmals?


Thema: Bundesliga -

Fr, 17.01.2020



Top 3 der beliebtesten HTML5 Online Spielautomaten 2019


Thema: Gaming -

Mo, 13.01.2020