Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home
Beitrag von Sven Schwager offline am Mo, 24.08.2015
   

Die Wahl des besten Kickers wird das erste Highlight 2014

 

Etliche Jahre lang hatten sich die Wahl des Weltfußballers der FIFA sowie die Vergabe des Ballon D'or der Fachzeitschrift France Football gegenseitig Konkurrenz gemacht – immerhin wurde hier wie da der beste Fußballer des zurückliegendes Jahres gekürt. Während beim Weltverband jedoch Nationalmannschaftskapitäne und -trainer den Besten aus ihrer Mitte bestimmen konnten, gaben für die Wahl des „Goldenes Balles“ Sportjournalisten ihre Stimme ab: Trotz der unterschiedlichen Blickwinkel, brachten die jeweiligen Auszählungen zumeist den gleichen Sieger hervor. Insofern ist es nur konsequent, dass seit dem Jahr 2010 nun nur noch an einem Strang gezogen wird: Die Vereinigung der beiden Preise zum FIFA Ballon D'or hat zu einer erheblichen Aufwertung der Preisverleihung in Zürich geführt.

 

Das Dauer-Abonnement von Messi läuft aus

 

So richtig spannend gestalteten sich die Wahlen in der jüngeren Vergangenheit allerdings nicht; seit dem Zusammenschluss konnte schließlich Lionel Messei sämtliche Ehrungen für sich verbuchen. Vor den drei Triumphen seit 2010, räumte er zudem auch schon im Jahr 2009 die beiden letzten Titel der FIFA bzw. von France Football ab – völlig verdientermaßen hat der Argentinier stets allen anderen Weltstars die Hacken gezeigt. Wenn nun im kommenden Januar erneut der Blick zurückgeworfen wird, dürfte Messi schon allein dank seiner sensationellen Trefferquote in der spanischen Liga wieder ganz weit oben auf dem Kandidaten-Zettel zu finden sein: Der nicht zuletzt aufgrund seiner Verletzung ausgebliebene Glanz in der Champions League sollte einem weiteren Sieg in dieser Wertung jedoch entscheidend im Wege stehen.

 

 

Sorgt Bayern für die Wachablösung?

 

Von der nur mäßig erfolgreichen Saison des kleinen Wunderspielers könnte nun ausgerechnet ein in der Bundesliga beheimateter Akteur profitieren; insbesondere die Leistungsträger des amtierenden Siegers der europäischen Königsklasse stehen vor der Preisvergabe in der Öffentlichkeit hoch im Kurs. Neben Top-Favorit Ribery, dürften auch Robben, Schweinsteiger und Lahm aussichtsreich ins Rennen gehen – etliche Stimmern sollten allerdings auch auf den Neu-Münchener Götze entfallen. Zwar hoffen auch die in den Vorjahren stets nur knapp geschlagenen Christiano Ronaldo und Iniesta darauf, bei der Preisvergabe endlich einmal ganz oben zu stehen, dennoch spricht vieles dafür, dass die Titelgabe letztlich der Traumsaison des deutschen Rekordmeisters Rechnung tragen wird. Entsprechend wird die Vergabe des Ballon D'or mit Sicherheit auch von den hierzulande tätigen Wettanbietern besonders eifrig verfolgt: Wett-Neulingen helfen die Hintergrundinformationen auf dabei, sich über die empfehlenswertesten Online-Buchmacher am Markt zu informieren.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks:

    

Neueste Artikel


Darum läuft es beim VfB Stuttgart noch nicht rund


Thema: Bundesliga -

Sa, 29.09.2018



Panini-SonderstickerAktion


Thema: WM 2018 -

Mo, 17.09.2018



UEFA Nations League: Deutschland überzeugt beim Remis gegen Weltmeister Frankreich


Thema: Nations League -

Fr, 07.09.2018



Die bestbezahlten Fußballspieler der Welt 2017 / 2018


Thema: Fußballspielen -

Fr, 31.08.2018



Relegationen als Spannungsfaktor - wer wird auf- und absteigen?


Thema: Bundesliga -

So, 20.05.2018



Trennung von Schalke 04 und Meyer wird hässlich


Thema: Bundesliga -

So, 06.05.2018



1. FC Köln: Der Plan für die 2. Bundesliga


Thema: Bundesliga -

Sa, 21.04.2018



Eintracht Frankfurt zieht ins DFB-Pokalfinale ein


Thema: Bundesliga -

Sa, 21.04.2018



Europa League geht in die entscheidende Phase


Thema: Fußball in Europa -

Sa, 21.04.2018



Sandro Wagner zur WM


Thema: WM 2018 -

So, 04.03.2018