Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home
Beitrag von Sven Schwager offline am Do, 24.11.2022
Wetten
   

Fußball wird nicht nur international von unglaublich vielen Menschen im Breitensport betrieben und als Fans im Stadion oder vor den Bildschirmen verfolgt, auch im Bereich der Sportwetten ist der Ballsport ausgesprochen beliebt. Dabei können Wetten auf alle denkbaren Ligen und Turniere abgeschlossen werden. Meistens nutzen Spieler die großen Buchmacher für die Abgabe ihrer Tipps, aber es gibt auch Alternativen.

Im Internet tummeln sich zahlreiche Casinos, deren Angebote ebenfalls immer häufiger Sportwetten umfassen. Somit können Spieler in so manchem Online Casino Echtgeld bei den klassischen Casinospielen wie Roulette, Poker oder Blackjack einsetzen, natürlich auch die beliebten und besonders zahlreich vertretenen Online Spielautomaten frequentieren und zur Abwechslung Wetten auf diverse Sportarten abgeben.

Ob nun bei den großen Wettanbietern oder im Online Casino auf Fußballbegegnungen gesetzt wird – es gibt einige universelle Tipps, die man dabei beachten sollte, wenn man erfolgreich sein möchte.

Beim Wetten lieber die Finger vom eigenen Team lassen

Bei Sportwetten kann man sich keine Wahrscheinlichkeiten ausrechnen, wie es zum Beispiel beim Poker der Fall ist. Viele unterschiedliche Faktoren spielen eine Rolle und man braucht durchaus eine Menge Expertenwissen und auch Glück, um bei Wetten im Bereich des Fußballs erfolgreich zu sein. In jedem Fall sollte man aber mit kühlem Kopf und ohne zu viele Emotionen agieren, weswegen es sich empfiehlt, das bevorzugte Team nicht in das eigene Portfolio der Tipps einzubeziehen. Zu groß ist der Wunsch, das eigene Team siegen zu sehen, weswegen es teilweise schwer sein wird, alle Faktoren, die für Sieg oder Niederlage sprechen könnten, objektiv abzuwägen.

Den eigenen Emotionen sollte man ebenfalls mit Vorsicht begegnen, wenn man eine Pechsträhne beim Wetten erlebt. Genau wie auch bei Casinospielen sollte man sich niemals in dem Gedanken verheddern, erlittene Verluste wieder einspielen zu können, indem man nun höhere Einsätze wählt und offensiver spielt oder eben risikoreicher wettet. Meistens geht das nach hinten los und man steht am Ende mit noch höheren Verlusten da.

Wetten zum richtigen Zeitpunkt platzieren

Hier streiten sich die Experten natürlich, wenn es um den perfekten Zeitpunkt für eine Wette geht. In jedem Fall sollte man den Sportwettenanbieter genau im Auge behalten und die Quotenentwicklung über einen längeren Zeitraum beobachten, da bei einigen Anbietern die Quoten auch noch kurz vor einer Partie fallen können. Die Quote hat großen Einfluss auf den möglichen Gewinn, somit kann ein zu früher Tipp eine ungünstigere Quote bedeuten.

Gerade im Fußball kann noch bis zum letzten Moment Unvorhergesehenes passieren, zum Beispiel wenn sich ein großer Star, der das Herz des Spiels einer Mannschaft ist, noch beim Aufwärmen kurz vor Spielbeginn verletzt. Natürlich möchte man dann als Spieler eventuell noch den eigenen Tipp verändern, was ebenfalls für eine späte Tippabgabe spricht.

Vorsicht bei Kombiwetten

Kombiwetten bieten den großen Anreiz, bereits mit kleinen Einsätzen einen stattlichen Gewinn erzielen zu können. Doch da man, wie es der Name schon sagt, auf mehrere Partien in Kombination tippt, ist es auch schwieriger, diese Wetten zu gewinnen, da jeder einzelne Tipp der Kombiwetten richtig sein muss. Dennoch übt diese Art der Wette natürlich eine große Faszination auf Spieler aus. Allerdings stehen die Chancen bei Einzelwetten deutlich besser.

Man sollte nicht ausschließlich auf die Favoriten setzen

Es ist nur logisch, dass die Chancen bei einem Tipp auf eine Spitzenmannschaft wie dem FC Bayern, der in der Bundesliga fast immer gewinnt, aussichtsreicher sind als ein Außenseitertipp. Die Bayern dominieren die Bundesliga seit vielen Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten, und haben Meisterschaft um Meisterschaft eingefahren. Diese Dominanz und die hohe Wahrscheinlichkeit, als Sieger aus einer Bundesligabegegnung hervorzugehen, wirkt sich aber logischerweise auch auf die Quoten einer Wette aus. Deswegen wird man mit einem richtigen Tipp auf diesen haushohen Favoriten auch immer nur einen kleinen Gewinn erzielen können.

Hat man hingegen mutig auf einen Underdog getippt oder vielleicht sogar Informationen entdeckt, die eine Überraschung wahrscheinlicher werden lassen, kann man bei einem entsprechenden Tipp weitaus höhere Gewinne erzielen.

Der Umgang mit einem frühzeitigen Cash-Out

Bei diversen Anbietern von Sportwetten gibt es die Möglichkeit, noch im laufenden Spiel Wetten zu platzieren oder anzupassen. Auch ein vorzeitiger Cash-Out ist möglich, wenn sich androht, dass ein Spiel nach einem bisher günstigen Verlauf noch zu kippen droht. Gerade bei einem Tipp auf den Außenseiter ist es verlockend, vorzeitig aus der Wette auszusteigen, wenn die gewählte Mannschaft führt. Allerdings hat der vorzeitige Cash-Out immer einen Preis und man erhält nicht den ursprünglich mit der Quote möglichen Gewinn. So ist es also immer eine schwere Frage der Abwägung, sich für oder gegen den Cash-Out zu entscheiden.

Man kann also unter dem Strich feststellen, dass es sehr viele Faktoren gibt, die man bei Sportwetten beachten muss. Besonders viele Informationen können als Grundlage für die eigenen Tipps nicht schaden und somit kann es sich irgendwann auszahlen, zum Beispiel über die besten Nachwuchsspieler Österreichs oder andere Themen im Bilde zu sein, die vielleicht zunächst nicht allzu wichtig zu sein scheinen.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks: