Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home

Foto: pixabay

Die Europareise der Frankfurter Eintracht geht weiter. Als letzter deutscher Teilnehmer im Europapokal 2018/19 trifft die SGE im Viertelfinale der Europa League auf Benfica Lissabon. Wie Du noch an Tickets für den Kracher kommen kannst, kannst Du hier nachlesen.

 

Nach dem verdienten Erfolg im Achtelfinale gegen Inter Mailand (0:0 und 1:0), muss Eintracht Frankfurt im Viertelfinale der UEFA Europa League gegen den portugiesischen Traditionsverein Benfica Lissabon ran. Zunächst spielen die Hessen auswärts (11. April). Das Rückspiel in der heimischen Commerzbank Arena wird am 18. April stattfinden.

 

Wer hätte gedacht, dass die Eintracht bis in die Runde der letzten Acht vordringen wird und dabei so beeindruckende Ergebnisse abliefert? In den bisherigen zehn Spielen auf internationalem Parkett in dieser Spielzeit gewannen die Hessen acht und spielten zwei Mal Remis. Mit Inter Mailand, Lazio Rom, Olympique Marseille und Schachtor Donezk hatte die SGE einige namhafte Gegner. Erstmals seit 24 Jahren stehen die Frankfurter nun wieder in einem Europapokal-Viertelfinale. Doch die Fans träumen bereits vom Endspiel in Baku (Aserbaidschan) und auch die Fussballwetten Tipps dafür stehen nicht allzu schlecht für die Hessen.

 

Viertelfinalgegner Benfica Lissabon wird allerdings ein ernorm schwerer Brocken. Die Portugiesen sind 36-facher nationaler Meister und spielten in den letzten Jahren regelmäßig in der Champions League. Im Achtelfinale setzte sich das Team gegen Dinamo Zagreb aus Kroatien durch. In der Liga führt Benfica die Tabelle vor ihrem Dauerrivalen FC Porto an.

 

Benficas Trainer heißt Bruno Lage. Er hat es geschafft, vielversprechende Talente wie Rúben Dias oder Alejandro Grimaldo zu fördern und ins Team einzubauen. Erfahrene Profis wie Jonas oder Pizzi wurden zu wichtigen Säulen in der Elf. Mit Haris Seferovic spielt sogar ein ehemaliger Frankfurter in Lissabon. Der Schweizer fehlt derzeit allerdings wegen einer Leistenverletzung.

„Lissabon ist ein starkes Team, ein großer Club und eine tolle Stadt“, so Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann nach der Auslosung. „Wir freuen uns über dieses grandiose Los. In vielerlei Hinsicht eine tolle Sache.“ Benfica Lissabon und Eintracht Frankfurt sind im Europapokal bislang noch nicht aufeinandergetroffen.

 

Die Nachfrage nach den Karten für das Rückspiel in Frankfurt ist enorm. Wie alle Frankfurter Heimspiele in der Europa League zuvor, wird auch das Viertelfinale restlos ausverkauft sein.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks:

    

Neueste Artikel


Der Fußballsport als wirtschaftlicher Einflussfaktor


Thema: Fußball in Europa -

Mo, 15.03.2021



5 Strategien um mit Fußball erfolgreich zu werden


Thema: Geld - Sport -

Mi, 17.02.2021



Wie steht es um Ripple und die dazugehörige eher unbekannte Kryptowährung XRP?


Thema: Geld -

So, 31.01.2021



Spartentrainer sind gefragter denn je


Thema: Vereine -

Mi, 20.01.2021



5 besten Fußballer von Borussia Mönchengladbach


Thema: Bundesliga -

Fr, 04.12.2020



Die besten Spieler des Bayern München aller Zeiten


Thema: Bundesliga -

So, 22.11.2020



Willkommensbonus mit Tonybet: So lukrativ ist der Wettanbieter


Thema: Wetten -

Fr, 20.11.2020



AR ist die Zukunft des Gamings


Thema: Gaming -

Mi, 04.11.2020



5 auffälligsten Spieler der 1. Bundesliga


Thema: Bundesliga -

Mo, 02.11.2020



5 teuersten Transfers von 2019


Thema: Fußball in Europa -

Mo, 02.11.2020