Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home
Beitrag von Sven Schwager offline am So, 24.03.2019
Bundesliga
   

So langsam geht die Saison in ihre spannende Phase. In der Bundesliga sind keine zehn Partien mehr zu spielen und so langsam kristallisiert sich heraus, wer schon einmal anfangen sollte, für die zweite Liga zu planen, und wer sich auf den Europapokal freuen darf. Natürlich sind noch einige Punkte zu vergeben, allerdings kann man jetzt schon einen Ausblick wagen, wer die Bundesliga in der kommenden Saison in der Champions League (voraussichtlich) vertreten wird.

FC Bayern München

Noch vor einigen Wochen hätten wohl nur die wenigsten damit gerechnet, dass der FC Bayern am 25. Spieltag wieder an der Tabellenspitze steht. Doch die Mannschaft von Trainer Niko Kovac hat sich nach einer durchwachsenden Hinrunde wieder gefangen und hat unter anderem Wolfsburg und Gladbach mit einem Torfestival abgefertigt. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Rekordmeister den Vorsprung des BVB einholen und auch noch das Torverhältnis geraderücken. Kein Wunder, dass die Mannschaft bei den Wetten Betfair mit einer Quote von 1,36 (Stand 22.3.) der Favorit auf die Meisterschale sind. Dass die Bayern jetzt noch aus den Qualifikationsrängen für die Champions League fallen, ist quasi unvorstellbar.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Caption this. #Thomats #FCBWOB #FCBayern

Ein Beitrag geteilt von FC Bayern Official (@fcbayern) am

Borussia Dortmund

In den letzten Jahren hat sich Borussia Dortmund als ein würdiger Teilnehmer der Champions League bewiesen und vor allem in der Ära unter Jürgen Klopp für Furore gesorgt. Unvergessen bleiben die Siege gegen Real Madrid auf dem Weg ins Champions League Finale 2013 und das Fußballwunder gegen Malaga. Auch in der kommenden Saison dürften die Borussen aller Wahrscheinlichkeit nach wieder in der Königsklasse antreten. Zwar schwächelte die Mannschaft von Lucien Favre zuletzt und musste die alleinige Tabellenführung abgeben, doch für ein Platz unter den ersten Vier der Bundesliga sollte es dennoch reichen. Den Weg über die direkte Qualifikation als Sieger der diesjährigen Ausgabe haben sich die Borussen durch das Ausscheiden im Achtelfinale gegen Tottenham bereits verbaut. Nun kann sich die Mannschaft allerdings voll auf die Liga fokussieren.

 

RB Leipzig

Auch der RB Leipzig kommt immer besser in Fahrt. Nach einer durchwachsenden Hinrunde, bei der man auch sang und klanglos in der Europa League ausschied, ist die Mannschaft von Ralf Rangnick derzeit klar auf Champions League-Kurs. Lediglich zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Dortmund mussten die Bullen in diesem Jahr eine Niederlage hinnehmen. Seitdem sammelt RB konstant Punkte und war zuletzt zur Stelle, als der direkte Konkurrent aus Gladbach gegen die Bayern Federn lassen musste. Ralf Rangnick wird alles dafür tun, dass seine Mannschaft die Qualifikation für die Champions League erreicht, obwohl er in der kommenden Saison wieder in den Hintergrund rücken wird. Zur neuen Spielzeit übernimmt Julian Nagelsmann den Job an der Seitenlinie.

Borussia Mönchengladbach

Mit Borussia Mönchengladbach hat ein weiterer Traditionsverein die Chance, in der kommenden Saison in der Königsklasse zu spielen. In der Vorrunde war die Fohlenelf der Dortmund-Verfolger die Nummer 1. Doch in der Rückrunde läuft es bislang noch nicht wirklich rund für die Borussia. Unter anderem gab es im Jahr 2019 bereits heftige Niederlagen gegen Hertha BSC Berlin, VFL Wolfsburg und Bayern München. Folglich fiel die Mannschaft von Dieter Hecking vom zweiten auf den vierten Platz zurück.

Insbesondere der Kampf um die Plätze drei und vier dürfte noch einiges an Spannung bieten. Mannschaften wie Leverkusen und Frankfurt drängen von hinten und wollen selbstverständlich auch noch ein Wörtchen um die Königsklasse mitreden.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks: