Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball...
Verein / Team
Spieler / Personen


Blogs, News, Meldungen und Beiträge

Allgemeine Artikel

Allgemeine Artikel


    Zur Seite:  Startseite/Home

Auch wenn der Videoschiedsrichter bereits seit mehr als einem Jahr in der Fussball Bundesliga im Einsatz ist, gibt es nach wie vor große Diskussionen darüber. Während viele Fans mit dem „Einzug der Technik in den Fussball“ nichts anfangen können, argumentieren andere wiederrum, dass der Videoschiedsrichter mehr Gerechtigkeit bringt. Die Zahlen aus der abgelaufenen Saison sprechen zumindest für den Videoschiedsrichter.

Als der sog. Video Assistent Referee (VAR) zu Beginn der Bundesliga Saison 2017/18 offiziell eingeführt wurde durch die DFL war der Aufschrei bei den Fans, Vereinen und Spielern teilweise immens. Wirklich besser wurde es nach den ersten Spielen nicht, denn der „richtige“ Umgang mit dem Videoschiedsrichter musste erst noch gelernt werden und viel zu häufig sorgte dieser für mehr Chaos und Unverständnis mit seinen Entscheidungen als gedacht. Doch wie sehen die reinen Zahlen, Daten und Fakten aus?

Der Videoschiedsrichter liegt fast immer richtig

Abseitstore oder klare Fehlentscheidungen bei strittigen Elfmeterentscheidungen gehörten in der Vergangenheit zum Fussball dazu. Seit der Einführung des VAR gibt es diese jedoch nahezu überhaupt nicht mehr. Denn laut dem International Football Association Board (IFAB) trifft der VAR in 98,1 Prozent der Fälle die richtige Entscheidung, auch in der Fussball Bundesliga. Knapp 25 Prozent der Spiele in der Saison 2017/18 wären ohne das Eingreifen des Videoschiedsrichters nicht korrekt bzw. gerecht ausgegangen. Deutlich wird dies allen voran an der Elfmeterstatistik: 26-mal Strafstöße wurden aufgrund des VAR gegeben, 13-mal hingegen hat der Videoschiedsrichter einen Elfmeter widerrufen und den Schiedsrichter auf dem Feld korrigiert. Weitere interessante Statistiken und Zahlen rund um das Thema Videoschiedsrichter in der Fussball Bundesliga gibt es bei den Betway Insider. Dort wurden die Zahlen, Daten und Fakten aus der Saison 2017/18 in einer sehenswerten Infografik zusammengefasst.

Auch wenn der Videoschiedsrichter, rein statistisch betrachtet, für mehr Gerechtigkeit in der Bundesliga sorgt, ist dieser nach wie vor nicht wirklich beliebt. Weder bei den Fans, noch bei den Vereinen. Ob sich dies in absehbarer Zeit ändern wird bleibt abzuwarten.

Beitrag kommentieren:
Um Beiträge schreiben und kommentieren zu können, musst du angemeldet sein.

Zur Seite:  Startseite/Home
Vereins- und Stadionzeitungen online erstellen und veröffentlichen

FAN - BOX Beitrag


Klicke, wenn Du - Fan bist!

Fan-Klicks:

    

Neueste Artikel


Neuer Wettbewerb: VBL Club Championship startet


Thema: eSport -

Sa, 12.01.2019



Mats Hummels zieht Hinrundenbilanz und kontert seinen Kritikern


Thema: Bundesliga -

Di, 08.01.2019



Deutsche Trainer als Exportschlager


Thema: Bundesliga -

Fr, 28.12.2018



Die Top Elf der Hinrunde


Thema: Bundesliga -

Fr, 28.12.2018



Fluch oder Segen? Der Videoschiedsrichter in der Fussball Bundesliga


Thema: Bundesliga -

Do, 13.12.2018



Talentförderung: Fußballcamp mit Klaus Fischer


Thema: Jugendfussball -

Di, 04.12.2018



Champions League: Bayern zieht ins Achtelfinale ein, Hoffenheim ist ausgeschieden


Thema: Champions League -

Mi, 28.11.2018



Sportwetten | Die Beliebtheit von Wetten im Fußball online in Europa


Thema: Wetten -

Di, 13.11.2018



Fußball und mehr – Sport im Alltag


Thema: Allgemein -

Do, 08.11.2018



Vorschau: VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München


Thema: Bundesliga -

Sa, 20.10.2018